Startschuss für die Einbringung des Hauptaktionärs DSER ist erfolgt

◾Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmen, um Kunden ein noch umfassenderes Leistungsangebot bieten zu können
◾Einbringung der DSER sinnvoll und zielführend, um vorhandene Synergien zu heben
◾Umsetzung als Kapitalerhöhung der niiio finance group AG gegen Einlage des operativen Geschäfts der Deutschen Software Engineering und Research GmbH („DSER“)

Mit dem Beschluss des Vorstandes sowie des Aufsichtsrats in enger Abstimmung mit den Gesellschaftern der DSER wurden die ersten Schritte zur Einbringung der Deutschen Software Engineering & Research GmbH („DSER GmbH“) eingeleitet. Diese Entscheidung sieht im ersten Schritt den Verkauf der meridio matrix GmbH an die DSER GmbH vor. Anschließend wird das operative Geschäft der DSER vollständig dorthin ausgegliedert. In einem nächsten Schritt wird dieser Geschäftsbereich dann in die niiio finance group AG gegen Gewährung von 7.500.000 neuen Aktien aus dem Genehmigten Kapital 2018 eingebracht.

Die geplante Integration des gesamten operativen Geschäftes der DSER beschleunigt für das börsennotierte Unternehmen das Unternehmenswachstum und steigert seine Werthaltigkeit. „Nachdem nun alle Weichen auf die Integration gestellt worden sind, können wir umgehend mit der Umsetzung starten.“, so Johann Horch, Vorstand der niiio finance group AG.

Die Einbringung des operativen Geschäfts der DSER ist gleichzeitig auch der Startschuss für die Umsetzung der neuen Strategie, die auf der Hauptversammlung vorgestellt wurde. Interessant sind hier vor allem die Konzeption einer auf Blockchain-Technologie basierenden Plattform mit klarem B2B Fokus. Diese Plattform – der niiio Marktplatz – soll es FinTechs ermöglichen, deren Softwarelösungen nach Themen klassifiziert white-gelabelt zu vermarkten. Die niiio finance group AG würde so als erster Anbieter eine belastbare Technologiebrücke zwischen FinTechs und klassischer Bankeninfrastruktur erstellen.

Wird das operative Geschäft der DSER GmbH wie geplant und initiiert eingebracht, übernimmt die niiio finance group AG damit auch die Entwicklungs- und Vertriebsexperten des Softwarehauses DSER. Das sind aktuell rund 50 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten deutschlandweit. Der Gewinn der DSER betrug im Jahr 2017 1,5 Mio. Euro.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen