niiio finance group: Kapitalerhöhung überzeichnet

Görlitz, 29. Januar 2021 – Die niiio finance group AG hat 2,28 Mio. neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung und damit 10 % des Grundkapitals bei strategischen und institutionellen Investoren zu einem Preis von 1 Euro je Aktie vollständig platziert. Damit erhält das Fintech-Unternehmen brutto 2,28 Mio. Euro zur Finanzierung des geplanten Unternehmenswachstums. Die Kapitalerhöhung war deutlich überzeichnet.

Zugleich meldet der Vorstandsvorsitzende und Großaktionär Johann Horch heute den Verkauf von 93.000 Aktien aus eigenem Bestand zu einem Kurs von 1,02 Euro an einen strategisch interessanten Investor, der bei der Zeichnung der laufenden Kapitalerhöhung nicht mehr berücksichtigt werden konnte. Im Gegenzug plant Horch sukzessive den erneuten Kauf von 93.000 Aktien über die Börse, um seinen Bestand auf einem gleichbleibenden Niveau zu halten. Horch hält nach der Kapitalerhöhung über die Deutsche Tech Ventures GmbH etwa 47 % der Aktien.

„Die erfolgreiche Kapitalerhöhung spiegelt das zunehmende Vertrauen des Kapitalmarktes in unser Potenzial wider. Mit dem Erlös werden wir unser Wachstum weiter forcieren“, erklärt CEO Johann Horch. „Das Interesse der Anleger ist laufend gestiegen, die Kapitalerhöhung war deutlich überzeichnet. Das substanzielle Engagement bestehender und neuer Investoren betrachten wir als Chance und Verpflichtung, die niiio zum relevantesten deutschen Softwareanbieter für die digitale Vermögensverwaltung weiterzuentwickeln.“

An der Kapitalerhöhung haben sich mehrere strategische Investoren beteiligt, allen voran der bisherige Ankeraktionär, die Volksbank eG BraWo (Braunschweig Wolfsburg), deren Anteil sich damit von 9,65 % auf 10,37 % erhöht.

Mit den Mitteln aus der Kapitalerhöhung will der Cloud-Banking-Spezialist sein Wachstum deutlich vorantreiben und insbesondere die Managementkapazitäten und die Vertriebsaktivitäten ausbauen. Daher hat der Vorstand vor allem strategische Investoren angesprochen, die über ihre finanzielle Investition hinaus ein Netzwerk sowie Synergieeffekte mitbringen und damit die Gesellschaft bei ihrem weiteren Wachstum unterstützen können.

Über die niiio finance group AG:

Die niiio finance group AG ist Anbieter von Cloud Banking Software mit Fokus auf das Vermögensmanagement. Als „Full-Service-Provider“ digitalisiert das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden, damit sie effizient, flexibel und rechtssicher arbeiten können. Dank des bereits 2006 entwickelten Rechenkerns zur risiko-adjustierten Wertpapieranlage, seiner zertifizierten Private Cloud-Lösung und fast anderthalb Jahrzehnten Finanz- und Regulatorik-Know-how ist niiio technologischer Vorreiter der Branche – über 50 Banken und Vermögensmanager deutschlandweit nutzen die munio.pm-Software der größten Tochtergesellschaft DSER GmbH. Im zweiten Geschäftsbereich, der niiio GmbH, entwickelt die Gruppe White Label-Lösungen für Robo-Advisors im kundenindividuellen Design, diese sind ebenfalls bei namhaften Vermögensverwaltern im Einsatz. An zwei Standorten in Görlitz und Dresden beschäftigt das Unternehmen 35 hochqualifizierte Mitarbeiter.