Wie können wir helfen?
Rufen Sie uns an:
+49 (0) 3581 / 37499-0
Allgemeiner Kontakt:
info@niiio.finance
Investor Relations und Presse:
ir@niiio.finance
Datenschutz-Einstellungen

Eine Plattform, unzählige Vorteile:
Kürzere Entwicklungszyklen, schnelle
Implementierung, neue Features,
besseres Serviceangebot

Portfoliomanagement

Die effiziente Lösung für strategiebasiertes Arbeiten

Portfoliomanager und Risikomanager sind zunehmend auf technische Lösungen angewiesen, um der steigenden Komplexität ihrer Aufgaben Rechnung zu tragen. OPUS bietet einen Gesamtüberblick über alle Anlageinformationen, die Ihr Unternehmen betreffen – in Echtzeit!

Die Lösung beinhaltet ein funktionsstarkes, zentrales Portfoliomanagement-Modul, das Nutzern ermöglicht, alle Vermögenswerte, offenen Positionen und die damit verbundenen Risiken zusammengefasst auf einem einzigen Bildschirm zu überblicken und zu verwalten. Die Möglichkeit, in zahlreichen Portfolios gleichzeitig Simulationen und Modellierungen durchzuführen, ermöglicht dem Portfoliomanager, alle Investmententscheidungen vorab zu analysieren und auf die Einhaltung von Compliance und Risikovorgaben hin zu überprüfen.

Risikomanagement

 

Risikoüberwachung ist eine ständige und wachsende Herausforderung für alle Controller weltweit. Das Modul Risikomanagement ermöglicht die Berechnung riesiger Mengen von Risikokennzahlen auf Knopfdruck und ohne andere Aktivitäten im System zu unterbrechen.

 

Im Überblick:

  • Überwachung von Anlagegrenzen in Echtzeit
  • getrennte Analysen und Back-Testing für unterschiedliche Fondsklassen
  • Integration von Risiko-, VaR- und Performancekennzahlen
  • Berechnung der Risiko- und Performancekennzahlen – für jeden beliebigen Zeitraum
  • Value at Risk (VaR) Methoden: parametrisch, Monte Carlo, Cornish Fisher
  • Liquiditätsrisiko unter Berücksichtigung der Zu- und Abflüsse sowie Einschätzung für unterschiedlicher Zeiträume
  • Berechnung und Evaluierung der kombinierten Stressszenarien für die aktive und passive Seite
  • NAV/Portfolio Evaluierung und Simulation in Echtzeit

Order- und Executionmanagement

Effiziente – elektronische oder manuelle – Eingabe und Bearbeitung von Multi-Asset-Ordertypen!

Alle auftrags- und ausführungsrelevanten Aktivitäten können in Echtzeit gesteuert und überwacht werden. Dies ermöglicht und garantiert einen optimierten Ordermanagement-Prozess

Das Ordermanagement Modul im Überblick:

  • elektronischer Orderimport oder manuelle Ordererstellung
  • DMA, Care-Order oder Order-Algorithmen
  • Advisor-Prozess
  • Pre-Investment Policy
  • zentrales Orderbuch mit Echtzeit-Ansicht des Order- und Handelsstatus
  • Ordererteilung über FIX-Protokoll oder alternative Protokolle
  • Ausführungsrückmeldung über FIX-Protokoll
  • Bestätigung der Ausführung über SWIFT oder alternative Protokolle
  • Provisions- und Gebührenmanagement
  • Archivierung aller relevanten Daten und vollständiger Audit-Trail

Compliance Management

 

Der wichtigste Bestandteil eines jeden Anlageprozesses ist die effiziente Überwachung und Kontrolle des Risikos. Hierfür ist eine umfassende Complianceprüfung erforderlich, die die unterschiedlichsten länderspezifischen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen sowie die enorme Spannbreite bei fondspezifischen Anlagegrenzen berücksichtigt.

​​PATRONAS OPUS verfügt über eine vollintegrierte und extrem leistungsstarke Compliance Rules Engine (CRE), die die extrem schnelle und gleichzeitige Überprüfung von Compliance- und Counterpartyrisiken über zahlreiche Portfolios und Portfoliopositionen hinweg garantiert und dabei sowohl das Gesamtrisiko für das Unternehmen als auch alle relevanten Kennzahlen berücksichtigt.

​​Diese effiziente Pre Trade Kontrolle hilft Ihnen, mögliche Verletzungen und Überschreitungen von Anlagegrenzen Ihrer Portfolios zu verhindern und somit langwierige Diskussionen mit Prüfungsgesellschaften und Aufsichtsbehörden zu vermeiden. Ihr Risiko und damit verbundene Kosten werden dadurch erheblich reduziert. In Kürze:

  • Implementierung von aufsichtsrechtlichen oder fondsspezifischen Compliancevorgaben (UCITS; AIFMD) in unbegrenzter Anzahl, flexible Konfiguration von Anlagegrenzen
  • Risikoberechnung und -kontrolle
    – Market Risk (VaR, Commitment, “gross”, Sum of Notionals, usw.)
    – Counterparty Risk
    – Concentration Risk
    – Liquidity Risk
  • Überwachung individueller Risikoparameter
  • vollständiger Audit Trail jederzeit abrufbar, z.B. bei Unternehmensprüfungen. Die erforderliche Transparenz aller Geschäftsvorgänge ist gewährleistet.​

Wir bieten eine effiziente Lösung für die Automatisierung und Strukturierung Ihrer Prozesse im Asset Management sowie zur Einhaltung aller aufsichtsrechtlichen und fondspezifischen Vorgaben.

Order Routing

Heutzutage nutzen Finanzinstitute (Buy und Sell Side), Routing-Netzwerke sowie Aufsichtsbehörden weltweit das FIX Protokoll, um Order und Transaktionsinformationen zu übermitteln und auszutauschen.

​Das Modul Order Routing bedient sich jedoch nicht nur des FIX-Protokolls für die Übermittlung von pre- und post-trade Nachrichten, sondern darüber hinaus auch einiger alternativer non-FIX-Protokolle.  Der komplette Prozess, angefangen mit der Echtzeitdatenabfrage bis hin zur Ordereingabe, dem Monitoring der Ausführungen, Gebührenberechnungen und Buchungen, läuft voll automatisiert ab und wird über das PATRONAS OPUS Order Routing Modul gesteuert.

Ein integraler Bestandteil ist eine “Multi-Protocol Messaging Platform”, die mehrere Tausend Nachrichten pro Sekunde verarbeiten kann. Diese Messaging-Plattform ist voll skalierbar und kann wachsenden Anforderungen angepasst werden. Das Resultat ist ein regelbasierter, nahtlos durchgängiger Straight-Through-Prozess sowie volle Transparenz während der Verarbeitung und dem Management Ihres kompletten Orderflows.

Die Möglichkeit zur Auswahl des Nachrichtenprotokolls und die offene Schnittstellenarchitektur garantieren eine flexible Kommunikation und maximale Interoperabilität mit internen und externen Counterparties und Systemen, wie z. B. mit Lösungen für die Erstellung von Reports oder zur Messung der Performanz.

Reconciliation

 

Reconciliation ist eine der wichtigsten Komponenten im aktiven Portfolio- und Risikomanagement. Alle relevanten Informationen werden dabei auf Tagesbasis abgeglichen und entsprechend angepasst. Das Modul bietet eine große Anzahl vorhandener Schnittstellen für den Austausch von Informationen zwischen dem Portfoliomanagement und den relevanten Depotbanken und Fondsbuchhaltungen. Fondsbuchhaltungsdateien können über eine Standardschnittstelle oder über spezifische Fondsbuchhaltungsschnittstellen importiert und abgeglichen werden.

Reporting

Mit dem Modul Reporting können Sie Ihren Kunden aktuelle Informationen für einen frei definierbaren Zeitrahmen anbieten. Ein paar Klicks und das System bietet Ihnen einen Vollzugriff auf alle relevanten Fonds-Daten – entweder manuell oder automatisiert. Das reduziert den Verwaltungsaufwand erheblich und minimiert Ihre Kosten.

Überblick:

  • Compliance Reporting
  • Dashboard für Kennzahlen, z. B. Performance, Statistik-Kennzahlen, …
  • Excel-Download aller Daten
  • API-Zugang für Ihre Reporting-Systeme
  • Schnittstellen für regulatorische Berichte
  • MiFID II Transaktions-Reporting (RTS22/RTS24)
  • MiFID II Top 5 Execution-Venue-Reporting (RTS28)

Wer uns vertraut